Neues Musikvideo in Arbeit..


Diese zwei Tage hatten meine Schwester und ich schon lange geplant. Dass wir dann die zwei schönsten Tage der Woche kriegen würden, damit hatten wir nicht gerechnet. Doch es kam uns natürlich recht. So stiegen extra für uns die Minustemperaturen über 0 und die Sonne schien beinahe den ganzen Tag. Naja. Vielleicht hätten wir unseren Tag ein bisschen besser einteilen sollen. Denn als wir endlich dazu kamen, die Aussenszenen zu drehen, fing die Sonne an, sich hinter den Wolken zu verziehen. Aber ich möchte jetzt nicht weiter übers Wetter reden.  
Wir hatten zwei ereignisvolle Tage, in denen ich manchmal unter einem Berg von Schuhen fast verschwand. Bei den Szenen beim Aussendreh mussten wir uns damit abfinden, Zaungäste zu haben, die es sich nicht nehmen liessen, stehen zu bleiben, bis man sein Stativ wieder zusammenpackte und weiterzog. Eine neue Erfahrung, mit der ich sicher auch noch lernen muss, umzugehen. ;)

Meine Wohnung habe ich zeitweise wegen der Unordnung kaum wiedererkannt. Dies sah natürlich nur hinter der Kamera so aus. Vor der Kamera sieht man nur viele Schuhe, ein Sofa, Alkohol, ein komisch hüpfendes gelbes Männchen und noch einiges mehr. Von dem möchte ich jetzt noch nicht zu viel verraten.. Wir hatten auf alle Fälle viel Spass, aber auch Stress, weil die Zeit uns davon lief, das Licht immer anders war, ich meinen Text manchmal nicht ganz konnte und meine schauspielerischen Fähigkeiten auch nicht immer überzeugten.
Lasst euch überraschen, was daraus geworden ist.
New Shoes. Coming soon!